Harz

Wernigerode und der Westharz

Beschreibung

Montag, 24.05.2021: Anreise Wernigerode und Stadtrundgang Am Morgen beginnt die Anreise nach Wernigerode. Während der Fahrt werden genügend Pausen eingelegt. Unser erstes Ziel ist das sehr gute 4****Hotel HKK in Wernigerode. Es liegt ruhig und doch in unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum von Wernigerode. Es dient uns in den nächsten Tagen als Standorthotel. Hier erwartet uns schon Frau Pagel, eine uns bekannte und sehr gute Stadtführerin, und bringt uns das Örtchen näher. Nach einem ca. 1,5 stündigen Rundgang, vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten, erfolgt der Check in. Nach dem „Frischmachen“ ist um 18:00 Uhr das Abendessen in Form eines großen kalt-/warmen Buffets angerichtet. Der Abend steht zur freien Verfügung. Ein Besuch der Hotelbar bietet sich genauso an, wie ein kleiner Spaziergang durch die nahegelegene Innenstadt Wernigerodes. Dienstag, 25.05.2021: Große Westharzrundfahrt mit „Rammelsberg“, der versunkenen Stadt Schulenberg und dem höchsten Berg Niedersachsens, dem Wurmberg Der Tag beginnt zunächst mit dem großen Frühstücksbuffet. Hier wird ausgiebig geschlemmt und der Tag eingeläutet. Um 9:00 Uhr starten wir zu unserer großen Westharzrundfahrt, wieder mit Frau Pagel. Unser erstes Ziel ist das Erzbergwerk „Rammelsberg“ in der Nähe Goslars. Es zählt mit Goslars Altstadt zusammen zum UNESCO Weltkulturerbe. Es ist das einzige Bergwerk weltweit, in dem über 1000 Jahre ununterbrochen gefördert wurde!! 1988 wurde es geschlossen und ist seit 1992 als Besucherbergwerk wieder eröffnet worden. Wir fahren mit der Grubenbahn in den Berg und lassen uns bei einer Führung die harte Arbeit der Bergleute aus den vergangenen Zeiten erklären. Wieder ans Tageslicht gelangt, geht’s mit einem Schrägaufzug ca. 100 Meter nach oben auf den Berg. Der Besuch im Bergwerk endet mit einer kleinen Überraschung, die natürlich nicht verraten wird. Anschl. statten wir der Altstadt von Goslar einen kleinen Besuch ab, und schauen uns den anderen Teil des Weltkulturerbes an. Frau Pagel wird bestimmt die ein oder andere Anekdote zum Besten geben. Nach diesem Erlebnis geht unsere Rundfahrt durch den Harz weiter. Das nächste Ziel ist die versunkene Stadt Schulenberg. Schulenberg wurde 1954 mit dem Wasser der Oker geflutet, damit der Stausee entstehen konnte, Der Ort wich somit der Oker und schuf sich auf dem großen Wiesenberg mit herrlichem Blick auf die Okertalsperre neu. Seither hält sich die geheimnisvolle Sage, die Kirchturmspitze der untergegangenen Kirche sei gelegentlich im See zu sehen und hin und wieder sei sogar Glockengeläut zu hören. Anschließend geht unsere erlebnisreiche Rundfahrt durch den West-Harz weiter mit dem Ziel: Erreichen des Wurmbergs. In Braunlage wird die „Wurmbergbahn“ bestiegen, sie bringt uns auf den höchsten Berg Niedersachsens. Nach einer knapp drei Kilometer langen Fahrt steht man in 971 Meter Höhe, und hat einen atemberaubenden Blick. Nach einem kurzen Aufenthalt fahren wir wieder ins Tal zu unserem Bus. Er bringt uns dann zurück zum HKK Hotel nach Wernigerode, wo nach dem obligatorischen „Frischmachen“ schon das große Abendbuffet wartet. Mittwoch, 26.05.2021: Wernigerode mit Freizeit und Heimreise Nach dem wiederum außergewöhnlichem Frühstücksbuffet lassen wir es heute etwas ruhiger angehen. Nach dem Check Out und dem Verstauen Ihrer Koffer im Bus steht der Tag zur freien Verfügung. Hierfür halten wir natürlich jede Menge Empfehlungen und Ausflug Tipps für Sie bereit. z.B. Eine Fahrt mit der Dampflokomotive auf den Brocken oder eine Fahrt mit der Bimmelbahn rauf zum Schloss, oder man bummelt durch die Fußgängerzone und verweilt in einem der zahlreichen Straßencafes. Ein ganz besonderer Tipp ist bestimmt der Rapunzel Turm. Er heißt eigentlich Kaiserturm und liegt am Ende des Märchenwanderwegs. Es geht ca. 2,5 Kilometer durch den Harzer Wald und man überwindet 180 Höhenmeter. Auf dem Rückweg kehrt man im „Waldgasthaus Armeleuteberg“ ein und bekommt einen Sonderstempel in den Wanderpass. Alle Tipps werden genau beschrieben und an unsere Fahrgäste ausgehändigt. Am Nachmittag um 15:00 Uhr fahren wir wieder nach Hause, mit einem Haufen Eindrücken und Erlebnissen im Gepäck. Hotelbeschreibung: Das 4****Hotel HKK liegt zentral in der Altstadt von Wernigerode, ca. 100 Meter vom Stadtzentrum und ca. 500 Meter vom Bahnhof entfernt. Sie sind in modernen und komfortablen Zimmern mit Dusche/WC untergebracht. Die Zimmer sind mit TV, Radio, Telefon und kostenfreiem W-LAN ausgestattet. Das Hotel verfügt über zwei Restaurants, zwei Bars, einem Fitnessraum sowie Whirlpool, Sauna und Dampfbad. Ihre Mahlzeiten nehmen Sie vom reichhaltigen Buffet ein.

Diese Fahrt als PDF-Datei herunterladen

Informationen

Leistungen

  • Fahrt in einem modernen Fernreisebus mit Bordbistro.
  • Sektempfang im Bus
  • Stewardessbegleitung während der gesamten Fahrt.
  • 2 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im 4****Kongresshotel in Wernigerode
  • 2 x kalt/warmes Abendbuffet im Hotel
  • Stadtrundgang Wernigerode
  • Eintritt und zwei Führungen im Bergwerk „Rammelsberg“
  • Grubenfahrt und Fahrt mit dem Schrägaufzug
  • kl. Überraschung im Bergwerk
  • Berg- und Talfahrt mit der Wurmbergseilbahn auf den Wurmberg
  • gr. Westharzrundfahrt mit unserer Reiseleitung Frau Pagel
  • Insolvensabsicherung (Sicherungsschein)

Haltestellen

  • Münster, Frie-Vendt-Platz
  • Wolbeck, Markt
  • Albersloh, Teckelschlaut
  • Ahlen, Betriebshof
  • Ahlen, Bahnhof vorne
  • Sendenhorst, Lambertiplatz
  • Tönnishäuschen, St. Antonius Kapelle
  • Vorhelm, Am Pilz
  • Beckum, Busbahnhof

Informationen zu den Haltestellen

Mindestteilnehmerzahl

25

Verfügbare Termine

Start Ende Preis
Montag
24.
Mai 2021
ca.
09:30
Uhr
Mittwoch
26.
Mai 2021
ca.
19:30
Uhr
Insgesamt
279,- €
pro Person (im DZ)

Buchungsvarianten

EZ-Zuschlag
26,- €
pro Person

Karte

Wernigerode