Attendorner Tropfsteinhöhle

Abkühlung in der Höhle bei 9 Grad

Beschreibung

Entdeckt wurde die Atta-Höhle durch einen Zufall. Steinbrucharbeiter der Biggetaler Kalkwerke trauten am 19. Juli 1907 bei Sprengungen ihren Augen nicht. Als sich die Riesenstaubwolke der Explosion gelegt hatte, blickten sie in einen freigelegten und von sonnigem Tageslicht durchfluteten Felsspalt. Sie krochen hinein und was sie sahen verschlug ihnen die Sprache. Die Arbeiter blickten in ein Labyrinth aus schönsten Tropfsteingebilden. Die Steinbrucharbeiter von Attendorn hatten – ohne es zu wissen – den Eingang für eines der größten Naturwunder dieser Erde freigelegt, den Eingang zur sagenhaften Atta-Höhle. Diese werden wir besichtigen, im Anschluss der Führung gibt es ein Mittagessen. Nach dem Essen geht es gestärkt zu der Schifffahrt auf dem Biggesee. Nach der 90 minütigen Fahrt treten wir die Heimreise an, so dass wir gegen 19:00 Uhr wieder Beckum erreichen wollen.

Diese Fahrt als PDF-Datei herunterladen

Informationen

Leistungen

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit WC und Bordbistro
  • Sektempfang an Bord
  • Stewardess Begleitung während der gesamten Fahrt
  • Führung in der Atta Höhle
  • Warmes Mittagessen mit Dessert
  • 90 minütige Schifffahrt auf dem Bigge-Stausee

Haltestellen

  • Münster, Frie-Vendt-Platz
  • Wolbeck, Markt
  • Albersloh, Teckelschlaut
  • Ahlen, Betriebshof
  • Ahlen, Bahnhof vorne
  • Sendenhorst, Lambertiplatz
  • Tönnishäuschen, St. Antonius Kapelle
  • Vorhelm, Am Pilz
  • Beckum, Busbahnhof

Informationen zu den Haltestellen

Mindestteilnehmerzahl

25

Attendorner Tropfsteinhöhle

Foto: © Pixabay

Verfügbare Termine

Start Ende Preis
Dienstag
06.
Juli 2021
ca.
09:30
Uhr
Dienstag
06.
Juli 2021
ca.
19:00
Uhr
Insgesamt
55,- €
pro Person (Erwachsene)

Karte

Atta-Höhle, 57439 Attendorn