Coronavirus

Aktuelle Informationen zur Lage der COVID-19-Pandemie

Für uns hat die Gesundheit der Fahrgäste und unserer Fahrer höchste Priorität!

Aktuelle Verhaltensregeln in unseren Reisebussen

In unseren Reisebussen gelten die allgemeinen Hygienerichtlinien. Wir haben zusätzliche Maßnahmen getroffen, um eine Ausbreitung des Coronavirus weiter erfolgreich zu bekämpfen.

  • Das Reisegepäck wird nur vom Buspersonal in den Kofferraum verstaut.
  • Geplanter Ein- und Ausstieg vorn für das Erreichen der vorderen Sitzplätze.
  • Geplanter Ein- und Ausstieg hinten für das Erreichen der hinteren Sitzplätze.
  • Regelmäßige Desinfektion der Hände beim Einsteigen in den Bus.
  • Im Bus gibt es feste zugewiesene Sitzplätze.
  • Tragen eines Mundschutzes, sofern der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.
  • Aufklärung der Fahrgäste über Verhaltensregeln vor und während der Fahrt.
  • Mittels Aushängen im Bus wird an die Verhaltensregeln erinnert.
  • Die Reisebegleitung trägt beim Ausschank der Getränke einen Mundschutz und Handschuhe.
  • Intensivierung der Reinigungsleistung. Besonders kritische Stellen werden mit Desinfektionsmittel zusätzlich gereinigt, wie Haltestangen, Knöpfe, Armlehnen und Kopfteile.
  • Das WC ist geschlossen.
  • Um Infektionsketten ggf. nachvollziehbar zu machen, erhalten Kunden bei Reiseende ein Informationsschreiben mit dem Hinweis, dass der Reiseveranstalter unverzüglich bei auftretenden Grippesymptomen darüber in Kenntnis zu setzen ist, um die übrigen Reiseteilnehmer zu informieren.
  • Nach Feststellung eines Corona-Verdachtsfalls innerhalb der Reisegruppe wird der Bus (in Absprache mit den zuständigen Gesundheitsbehörden) vollständig desinfiziert.
  • Destinationen: Reisen führen nur in Regionen, die seitens der Behörden freigegeben sind.

Medien

Bericht im SHZ

Bericht über die Bus-Demo in Hamburg

Bericht im ZDF

Berlin direkt vom 10. Mai 2020